Der schwarze Karfreitag in Warschau

Mein Buch ist am 26.06.2014 im novum pro verlag erschienen

ISBN: 978-3-99038-998-0

 Als Dieter, ein junger Mann aus Ostdeutschland, mit dem Zug nach Warschau zu seinem geliebten Jugendfreund Stepanek fährt, ahnt er noch nicht, was auf ihn zukommen wird.

Es sollte eine von Erinnerungen an die ersten Begegnungen mit Stepanek geprägte Reise werden. Doch bereits im Zug wird Dieter jäh aus dieser Idylle herausgerissen; und was ihn später in Warschau erwartet ist der blanke Horror.
Liebe, Sex, Spannung, Tod sowie Doppelmoral und Homophobie der römisch-katholischen Kleriker werden die Leser fesseln.

Als Dieter, ein junger Mann aus Ostdeutschland, mit dem Zug nach Warschau zu seinem geliebten Jugendfreund Stepanek fährt, ahnt er noch nicht, was auf ihn zukommen wird.

Es sollte eine von Erinnerungen an die ersten Begegnungen mit Stepanek geprägte Reise werden. Doch bereits im Zug wird Dieter jäh aus dieser Idylle herausgerissen; und was ihn später in Warschau erwartet ist der blanke Horror.

Liebe, Sex, Spannung, Tod sowie Doppelmoral und Homophobie der römisch-katholischen Kleriker werden die Leser fesseln.

Erstellt von Rolf H. Padlina, Zürich